Aktuelles


 

14.10.2020

 

Liebe Patienten,

 

seit dem 1. Oktober habe ich mit einer neuen Kollegin, Frau Stefanie Gwosc, eine kräftige Unterstützung in der Praxis. Wir haben eine hausärztliche Praxisgemeinschaft gegründet und ab sofort gelten die nebenstehenden Sprechzeiten.

 

Ab Oktober ist wieder Zeit für die Grippeimpfungen! Bitte beachten Sie, dass nur Patienten ab 60 Jahren geimpft werden können. Bitte kommen Sie zu folgenden Impfzeiten mit ihrem Impfausweis in die Praxis:

 

                           Montag bis Freitag zwischen 9 und 11 Uhr und am

                           Dienstag zwischen 16 und 18 Uhr

 

 

Unsere Praxis ist Covid 19-Abstrichpraxis, deshalb rufen Sie bitte immer vorher in der Praxis an. Ab 13 bis 15  Uhr ist täglich Infektsprechstunde, in der nur bestellte Infektpatienten die Praxis betreten dürfen.

 

Für Infektpatienten haben wir folgende Sondertelefonnummer eingerichtet: 0163 960 2292

 

Da die Auflagen zur Coronapandemie nach wie vor angewendet werden müssen, gelten weiterhin die folgenden Regeln:

In der Praxis werden Infektpatienten strikt von Nichtinfektpatienten getrennt. Rufen Sie uns deshalb bitte vor Ihrem Besuch in der Praxis an.

  • Rezepte oder Überweisungen können wir aufgrund der vielen Infektpatienten nicht mehr gleich ausstellen und Ihnen mitgeben oder zum Abholen bereitlegen. Bitte nutzen Sie die vorbereiteten Formulare für die Bestellung von Dauermedikamenten und den Lieferservice der Mörikeapotheke. Nur im Ausnahmefall holen Sie bitte Ihre Unterlagen perönlich ab, dann bitte nur zwischen 9 bis 11 Uhr.
  • Telefonisch sind wir während der gesamtem Sprechzeit erreichbar, erfahrungsgemäß ist der Andrang nach 11 Uhr etwas geringer! Für Infekpatienten: 0163 960 2292 Für alle anderen Anfragen 536 99 777!
  • Der Briefkasten an der Hauseingangstür hat sich für sämtliche Bestellungen, wie Rezepte und Überweisungen, bewährt. Bitte nutzen Sie ihn.
  • Bitte beachten sie, dass wir Ihre Rezeptbestellungen nur erfüllen können, wenn Ihre Chipkarte korrekt im laufenden Quartal eingelesen wurde.

Außerhalb der Sprechzeiten können Sie sich bei dringenden Problemen an die Servicenummer der kassenärztlichen Vereinigung 116117 wenden. Dort stehen – wenn nötig - erfahrene Beratungsärzte zur Verfügung, die Ihnen ggf. auch gleich gezielte Fragen beantworten und Ratschläge geben können.

 

Für den dringenden Notfall ist die Feuerwehr da: 112! Bitte scheuen Sie sich nicht, z.B. bei Herzschmerzen, Sprachstörungen oder einseitigen Lähmungen dort zu jeder Tages- und Nachtzeit anzurufen und um Hilfe zu bitten.

 

 

Die Homepage wird regelmäßig aktualisiert, bitte nutzen sie dennoch für die neuen Informationen den Anrufbeantworter.

 

 

Bitte bleiben Sie gesund!

 

 

Ihr Team aus der Praxis Dr. Kunert /Gwosc